Führung durch die Historischen Felsengänge

ab 100,00 pro Gruppe
60 Minuten 75 Minuten
Verfügbarkeit wird geprüft

1380 wurden die Nürnberger Felsengänge in einer Urkunde über das Braurecht zum ersten Mal erwähnt. So musste jeder, der in seinem Haus Bier braute und verkaufte, einen Keller haben „zehen schuch tieff und sechzehen schuch weit...“. Genutzt wurden die Keller dann auch jahrhundertelang als Lagerräume für Bier.
Der Burgsandstein, aus dem die Bürger der Stadt im Lauf der Jahrhunderte die Keller schlugen, erwies sich dabei als ausgesprochen standfest. Dank der klugen Konstruktion mit perfekt übereinander stehenden Säulen hielten die labyrinthischen Keller-Gewölbe sogar dem Bombenhagel des 2. Weltkriegs stand. Viele tausend Nürnberger suchten hier Schutz und überlebten so das Inferno, das am 2. Januar 1945 über die gesamte Stadt fegte.
Heute werden die Felsengänge wieder als Lager- und Reiferäume für einige Bierspezialitäten und Bierdestillate der Hausbrauerei Altstadthof genutzt.
Während einer Gruppenführung erkundet Ihr gemeinsam mit einem ortskundigen Guide die labyrinthischen Gänge zu den Füßen der Kaiserburg.
Felsenkeller Nürnberg - Blick in die unterirdischen Gänge © Felsenkeller Nürnberg

Datum und Personenanzahl wählen:

Preis ab € 100,00 pro Gruppe
Dauer 60 Minuten - 75 Minuten
AGB Es gelten die AGB von WelcomeGroups
Sprachen Deutsch , Englisch , Französisch , Italienisch , Polnisch , Russisch
inbegriffen

Euer privater Guide

Bestellmodus Verfügbarkeit prüfen wir innerhalb von 3 Werktagen!
Dienstag: 10:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:30 - 17:00 Uhr
Freitag: 10:30 - 18:30 Uhr
Samstag: 10:30 - 18:30 Uhr
Sonntag: 10:30 - 17:00 Uhr

Termin nach Wunsch / Verfügbarkeit

NKG GmbH Nürnberger Kellerverwaltungsgesellschaft
Bergstraße 19
90403 Nürnberg

Treffpunkt:

Führung durch die Historischen Felsengänge
Bergstraße 19-20
90403 Nürnberg
Hausbrauerei Altstadthof


Du hast nicht gefunden, was Du suchst?

Zurück zur Übersicht