Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände - Gruppenangebote

ab 60,00 pro Gruppe

2 Stunden - 3 Stunden

Noch heute zeugen auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände im Süden Nürnbergs gigantische Baureste vom Größenwahn des nationalsozialistischen Regimes. Auf 1.300 m² befasst sich die Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ mit den Ursachen, Zusammenhängen und Folgen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Die Führung "Faszination & Gewalt" ist speziell konzipiert für (junge) Erwachsene: Studierende, Polizei, Bundeswehr, Erwachsene.  Für Schülergruppen empfehlen wir Euch das Programm "Worte aus Stein".
WORTE AUS STEIN - Jugendliche führen Jugendliche (3 Std.) - verfügbar nur in deutscher Sprache
Warum wurde Nürnberg zur "Stadt der Reichsparteitage"? Welche Funktion erfüllte das aufwändig inszenierte Massenspektakel Reichsparteitag und welche Weltanschauung lässt sich an der NS-Architektur ablesen? Entdeckendes Lernen, das Prinzip "Lernen durch Lehren" und der Dialog stehen im Mittelpunkt dieses handlungsorientierten Angebotes. Nach einer kurzen Einführung erkunden Kleingruppen den Bereich rund um die Kongresshalle und Teile der Ausstellung und setzen sich anhand von zusätzlichen Materialien mit den Reichsparteitagen auseinander. Die anschließende wechselseitige Führung durch die Jugendlichen bringt das neu erworbene Fachwissen zusammen und schult gleichzeitig das Präsentationsverhalten und den Umgang mit Bildern als Quelle historischen Wissens.
FASZINATION UND GEWALT - Führung durch die Dauerausstellung – für Erwachsene (2 Std.)
Dokumentationszentrums informiert die Besucher über die Ursachen, Zusammenhänge und Folgen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Dabei stehen Themen mit konkretem Ortsbezug zum ehemaligen Reichsparteitagsgelände im Zentrum der 19 Ausstellungsbereiche. Nach einer Einführung informiert ein punktueller Rundgang durch die Ausstellung die Besucher über das Reichsparteitagsgelände sowie über Geschichte und Ablauf der Reichsparteitage in Nürnberg.
Zielgruppen: Studierende, Polizei, Bundeswehr, Erwachsene (nicht für Schülergruppen) Noch heute zeugen auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände im Süden Nürnbergs gigantische Baureste vom Größenwahn des nationalsozialistischen Regimes. Auf 1.300 m² befasst sich die Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ mit den Ursachen, Zusammenhängen und Folgen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Die Führung "Faszination & Gewalt" ist speziell konzipiert für (junge) Erwachsene: Studierende, Polizei, Bundeswehr, Erwachsene.  Für Schülergruppen empfehlen wir Euch das Programm "Worte aus Stein".
WORTE AUS STEIN - Jugendliche führen Jugendliche (3 Std.) - verfügbar nur in deutscher Sprache
Warum wurde Nürnberg zur "Stadt der Reichsparteitage"? Welche Funktion erfüllte das aufwändig inszenierte Massenspektakel Reichsparteitag und welche Weltanschauung lässt sich an der NS-Architektur ablesen? Entdeckendes Lernen, das Prinzip "Lernen durch Lehren" und der Dialog stehen im Mittelpunkt dieses handlungsorientierten Angebotes. Nach einer kurzen Einführung erkunden Kleingruppen den Bereich rund um die Kongresshalle und Teile der Ausstellung und setzen sich anhand von zusätzlichen Materialien mit den Reichsparteitagen auseinander. Die anschließende wechselseitige Führung durch die Jugendlichen bringt das neu erworbene Fachwissen zusammen und schult gleichzeitig das Präsentationsverhalten und den Umgang mit Bildern als Quelle historischen Wissens.
FASZINATION UND GEWALT - Führung durch die Dauerausstellung – für Erwachsene (2 Std.)
Dokumentationszentrums informiert die Besucher über die Ursachen, Zusammenhänge und Folgen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Dabei stehen Themen mit konkretem Ortsbezug zum ehemaligen Reichsparteitagsgelände im Zentrum der 19 Ausstellungsbereiche. Nach einer Einführung informiert ein punktueller Rundgang durch die Ausstellung die Besucher über das Reichsparteitagsgelände sowie über Geschichte und Ablauf der Reichsparteitage in Nürnberg.
Zielgruppen: Studierende, Polizei, Bundeswehr, Erwachsene (nicht für Schülergruppen)

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Stefan Meyer: Ausstellung Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände © Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Stefan Meyer: Ausstellung Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Preis ab € 60,00 pro Gruppe
Dauer 2 Stunden - 3 Stunden
AGB Es gelten die AGB des Anbieters
Sprachen Deutsch , Englisch , Französisch , Italienisch , Spanisch
Anmerkungen

Der ermäßigte Tarif gilt für Jugendliche, Schüler, Studenten, Auszubildende, Polizei und Bundeswehr

Bestellmodus Verfügbarkeit prüfen wir innerhalb von 3 Werktagen!
Montag: 09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

letzter Einlass um 17:00 Uhr

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Bayernstraße 110
90478 Nürnberg

Verkehrsverbindung


Straßenbahn 6, 9: Haltestelle Doku-Zentrum
Bus 36, 45, 55, 65: Haltestelle Doku-Zentrum
S-Bahn S2: Haltestelle Dutzendteich Bahnhof

Datum und Personenanzahl wählen:

Du hast nicht gefunden, was Du suchst?

Zurück zur Übersicht

Treffpunkt:

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände - Gruppenangebote
Bayernstraße 110
90478 Nürnberg